logo

Wilhelmine, die sich ja speziell für textile Erscheinungsformen interessiert, ist der Meinung, dass Liberty, die einen klassischen Freiheitsbegriff ver­körpert, dringend ein neues Kleid braucht.

„Das Kleid“ ist eine Metapher für die äußere Erscheinungsform, im Idealfall repräsentiert es, „was dahinter steckt“ – das war zur Zeit der Entstehung Libertys (sie steht seit 1886) der Gedanke der Menschen­rechte.

Der französische Bild­hauer Bartholdy, der die Statue geschaffen hat, kleidete sie in das klassische Gewand der Antike, in der sich die Demokratie entwickelt hat.